Wiederaufnahme des künste- und kulturumspannenden Kooperationsprojekt von Bridges mit der Volksbühne im Großen Hirschgraben und eindrucksvolle Begegnung des „West-östlichen Divan“ mit Kompositionen aus der persischen und europäischen Musiktradition.

 

Vorgetragen von Michael Quast und Bridges-Musiker*innen, erklingen Gedichte Goethes und Hāfez' in persischen und europäischen Vertonungen aus dem 19. bis 21. Jahrhundert, darunter Werke von u. a. Fanny Hensel, Arnold Schönberg, Pejman Jamilpanah und Hasan Kazae.

 

Der Austausch zwischen Kulturen bewegte Goethe sein Leben lang: Es war die Gedichtsammlung „Diwan“ des persischen Dichters Hāfez‘ (1325 - 1390), die Goethe zu dessen umfangreichsten Gedichtzyklus „West-östlicher Divan“ inspirierte.
 

Musikalische Leitung:

Johanna-Leonore Dahlhoff

 

Szenische Einrichtung:

Matthias Falz

 

Text und Gesang:

Michael Quast

 

Veranstaltungsdetails:

  • Datum:  8.10.22
  • Zeit: 19:30  Uhr
  • Ort: Volksbühne im Großen Hirschgraben
  • Adresse: Großer Hirschgraben 19
  • Stadt: 60311 Frankfurt
  • Link: http://bit.ly/3QAflEP