Offene Musik-Session Improvisation und musikalischer Austausch

Bei den Sessions sind professionelle wie ambitionierte Hobby-Musikerinnen und -Musiker willkommen, und zwar jeglicher Herkunft und Stilrichtung. In interkulturellen Ensembles experimentieren sie gemeinsam und lernen voneinander. Die beteiligten Musiker*innen sind eingeladen, Stücke aus verschiedenen Musikkulturen mitzubringen.
Die Stücke werden gemeinsam erarbeitet, und im Lauf des Abends wandelt sich der Proberaum in eine Bühne. Wer sich angesprochen fühlt, kann jederzeit vorbeikommen und mitmachen. Die Sessions taugen nicht nur zum musikalischen Austausch. Die Initiative möchte damit auch die musikalische Diversität fördern.

 

Der nächste Termin ist für den 23. April, 19 Uhr geplant (Stand 20.3.2020)

 

Diese Veranstaltung ist Teil des aktuellen stadtRAUMfrankfurt-Programms.

 

Alle Infos und Termine des stadtRAUMfrankfurts unter https://bit.ly/2SBt0km

 

Bis zum Ende der Osterferien finden im stadtRAUMfrankfurt aufgrund des Coronavirus derzeit keine Termine statt.

 

Bei Fragen könnt Ihr Euch an Samira Memarzadeh wenden samira@bridgesmusikverbindet.de

 


Galerie