Offene Musik-Session - Improvisation und musikalischer Austausch

Bei den Sessions sind professionelle wie ambitionierte Hobby-Musikerinnen und -Musiker willkommen, und zwar jeglicher Herkunft und Stilrichtung. In interkulturellen Ensembles experimentieren sie gemeinsam und lernen voneinander. Die beteiligten Musiker*innen sind eingeladen, Stücke aus verschiedenen Musikkulturen mitzubringen.
Die Stücke werden gemeinsam erarbeitet und im Lauf des Abends wandelt sich der Proberaum in eine Bühne. Wer sich angesprochen fühlt, kann jederzeit vorbeikommen und mitmachen.

Diese Veranstaltung ist Teil des aktuellen stadtRAUMfrankfurt-Programms. Alle Infos und Termine des stadtRAUMfrankfurts unter https://bit.ly/2SBt0km

 

Bis vsl. Ende Mai finden im stadtRAUMfrankfurt aufgrund des Coronavirus derzeit keine Termine statt.

 

Derzeit führen wir die Sessions Online durch in etwas veränderter Form durch, wie Ihr hier sehen und hören könnt - von Kolumbien über Berlin und Fulda bis Frankfurt!

 

 

 

Bei Interesse und Fragen könnt Ihr Euch an Samira Memarzadeh wenden samira@bridgesmusikverbindet.de

 

Ausgezeichnet durch „kulturMut“ – die Crowdfunding-Plattform von Aventis Foundation und Kulturfonds Frankfurt RheinMain.


Galerie