Staccato Burnout hat sich im Rahmen von Bridges Anfang 2016 um den syrischen Geiger Walid Khatba formiert und ist seitdem in unterschiedlichen Besetzungen aufgetreten.

 

Walid Khatba studierte Musik in Damaskus und war u.a. Mitglied des Syrischen Nationalorchesters und des Syrischen philharmonischen Orchesters.  Er konzertierte in Nahost und in Europa bereits auf vielen international renommierten Bühnen sowie bei namhaften Festivals, zuletzt mit den Gorillaz. Für Staccato Burnout komponiert und arrangiert er Musik unterschiedlicher Stilrichtungen.insetzt.

 

Markus Wach studierte Kontrabass und Gitarre im Bereich Jazz in Mainz. Schon früh begeisterte er sich für verschiedene Musiktraditionen aus aller Welt, vor allem jüdischer Musik und den arabischen Maqam.

 

Eleanna Pitsikaki, Kanun und Hesham Hamra, Oud studieren an der Popakademie Mannheim im Studiengang Weltmusik und vervollständigen das Ensemble.

 

 

Walid Khatba, Violine

in wechselnder Besetzung sind u.a. beteiligt:

 

Markus Wach, Kontrabass

Eleanna Pitsikaki, Kanun

Hesham Hamra, Oud

Santino Scavelli, Schlagzeug

Andre Haaf, Keyboard

Yousef Laktenh, Percussion

u. w.

 

Buchungsanfrage:

  • Anke Karen Meyer
  • Tel: 0162 6823119
  • Email: anke-karen@bridgesmusikverbindet.de

Weitere Ensembles


Trio Blue Mango


Cosmic Conjunction


Hope


Rezaminka


Bridges-Orchester


Bridges-Kammerorchester


Duo Flamenco


Konzertberichte


Galerie