Qantara

 

Wie klingt unsere Gesellschaft in einer sich globalisierenden Welt? Wie klingt Transkulturalität? 

 

Das "Qantara-Trio" mit Oud, Harfe und Gesang lässt sich in kein Schema zwängen. Ihre Stilbrüche sind der Schlüssel zu ihrer Musik: Traditionelle Gesänge werden in Kontext der heutigen Zeit gestellt und eigene Arrangements von Volksmelodien aus dem Nahen Osten sowie Mittelmeerraum erklingen gemeinsam mit europäischer Klassik.

 

Mit ihrer Musik bricht das "Qantara-Trio" Grenzen auf, macht Gemeinsamkeiten hörbar und entführt das Publikum in eine reiche, bunte, transkulturelle Welt voller Poesie und Parallelen.

Mit ihrem aktuellen Projekt "Amin Amor Àmal" (Glaube auf Hebräisch, Liebe auf Latein und Hoffnung in arabischer Sprache) lassen sie Eindrücke der Weltreligionen durch ihre Lieder streifen und verweben musikalische Einflüsse aus geistlichen und weltlichen Sphären.

Buchungsanfrage:

  • Anke Karen Meyer
  • Tel: 0162 6823119
  • Email: anke-karen@bridgesmusikverbindet.de

Weitere Ensembles


Hope


Staccato Burnout


Referenzen


Grupo Maloka


Ugarit Band


Abbass Anoor & Band


Bridges-Orchester


Turnalar Quintett


Kardamom


Tarane