Turnalar (türkisch) bedeutet Kraniche und wie die Kraniche fliegen Filiz Tufan (Gesang), Amir Azad (Tar), Julia Kitzinger (Klarinette/Bassklarinette), Ramin Rahmi (Tombak/Daf) und Anka Hirsch (Cello/Akkordeon) musikalisch zwischen den verschiedensten Ländern und Kontinenten hin und her.

 

Neben traditioneller Musik aus der Türkei, dem Iran und anderen Ländern spielen sie eigene Kompositionen und lassen diese in unterschiedlichsten Farben erklingen.

 

Die charakteristischen Stimmen von Filiz Tufan und Ramin Rahmi werden dabei von den orientalischen Klängen der Tar und der Tombak/Daf, den satten Tönen des Cellos und der vielseitigen Klarinette untermalt.

 

Die Musiker*nnen spielen mit den Möglichkeiten ihrer Besetzung und formieren sich bei einigen Stücken auch zu Duos und Trios in unterschiedlichen Kombinationen, mit immer neue Klangmöglichkeiten. Melancholische und sehnsüchtige Weisen wechseln sich dabei ab mit energiegeladenen Eigenkompositionen oder tänzerischen Klezmer-Stücken.

 

Aktuelle Besetzung:
Filiz Tufan, Gesang
Ramin Rahmi, Tar/Gasang/Komposition
Julia Kitzinger, Klarinette/Bassklarinette
Reza Rostami, Tombak/Daf
Anka Hirsch, Cello/Akkordeon/Komposition

 

Foto: Sabine Lippert

Buchungsanfrage:

  • Anke Karen Meyer
  • Tel: 0162 6823119
  • Email: anke-karen@bridgesmusikverbindet.de

Weitere Ensembles


Hope


Staccato Burnout


Duo Flamenco


Referenzen


Grupo Maloka


Ugarit Band


Abbass Anoor & Band


Bridges-Orchester


Bridges-Kammerorchester